Mikronährstoffe hingegen benötigt der Körper für zahlreiche Stoffwechselvorgänge. Zu ihnen zählen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundären Pflanzenstoffe. Obwohl Mikronährstoffe nur in sehr kleinen Mengen benötigt werden, sind sie wesentliche Bestandteile in der Ernährung. Ohne sie könnten viele Körperfunktionen, wie beispielsweise Wachstum oder Reizleitung des Nervensystems, nicht stattfinden.